Lutz Magnus Schäfer - News

News

News 2022

Die ersten fixen Projekte für 2022 stehen fest:

Mit Michaela May werde ich in den letzten Tagen des alten und den ersten Tagen des neuen Jahres gleich zwei Hörbücher im Studio von Tom Peschel aufnehmen. Den neuen Alpenkrimi von Nicola Förg und ihre Autobiographie. Darauf freue ich mich besonders!

Natürlich ist auch auf Martin Walker Verlass! Im Februar/März liest Johannes Steck den nächsten Fall von Kommissar Bruno. Ich darf wieder als Regisseur dabei sein.

Selber sprechen werde ich aber auch. Nach dem ersten Krimi für DigitalPublishers, aufgenommen im Studio Tongoetze in Stuttgart, folgt diesmal ein sehr spannender Thriller. Der Krimi heißt "Mord auf Langeoog" und kommt jetzt auf den Markt. Der Thriller, "Morgen bist Du tot", wird im Januar aufgenommen und ist ab Frühjahr erhältlich. Ich bin von der Zusammenarbeit mit und den Aufträgen von dp echt begeistert!

Ein weiteres großes Projekt wartet auch noch in der ersten Jahreshälfte. Die Fortsetzung der "Friesensaga" von Daniel Wolf für den Hörverlag. Gelesen natürlich von Johannes Steck.

Wann mein kleiner Auftritt in der Giganten Film Produktion "Sommer auf 3 Rädern" zu sehen sein wird, ist noch unklar. Dafür derzeit häufig auf verschiedenen Kanälen "Die Rastätter Prozesse".

Der Unterricht an der Theaterakademie Stuttgart läuft und macht Spaß. Besonders der neue Kurs "Mikrofonsprechen", den ich mit meinem Freund und Kollegen Torsten Krill zusammen leite.

Die Coachings und Beratungen in meiner Praxis entwickeln sich auch sehr gut.

Unter Coaching/Unterricht gibt es Hinweise zu diesem Thema. Ich biete Sprech- und Schauspiel-Unterricht und Präsenz-Training an, aber auch Beratung und Hilfe in anderen Lebensbereichen als Therapeut und Coach.

Mehr Informationen dazu und zu meiner Praxis:

www.schaefer-heilpraktiker-psych.de

Übrigens bin ich natürlich auf den einschlägigen Plattformen zu finden: Sowohl bei Crew United/Schauspielervideos als auch bei Filmmakers und Castforward und Castupload.

Soziale Medien nutze ich nicht mehr.